Lena Schöneborn gewinnt weitere WM Medaille

Siegererhung
Siegerehrung der Teamwertung (Foto: DVMF)

Gemeinsam mit Annika Schleu und Alexandra Bettinelli gewann Lena Schöneborn bei den Weltmeisterschaften der Modernen Fünfkämpfer die Bronze Medaille in der Damen -Teamwertung. Hierbei werden die jeweiligen Einzelergebnisse der Teilnehmerinnen addiert.

Die Einzelwertung war leider ein schwieriger Wettkampf mit einigen Gefühlsschwankungen für Lena.

In der Platzierungsrunde des Fechten konnte sie sich mit 29 Siegen und 6 Niederlagen souverän an die Spitze des Feldes setzen. Dies änderte sich auf nach dem Schwimmen und dem Bonusfechten nicht.

Beim Reiten hatte Lena dann leider wenig Losglück. Sie musste mit einem sehr anspruchsvolle Pferd auf den Parcours. Trotz der geringen Punktzahl beim Reiten konnte Lena mit knappem Vorsprung als Führende in den abschließen Laser-Run gehen. Hier fehlte ihr nach langer Verletzungspause vor der WM etwas die Kraft und so musste sie drei Konkurrentinnen vorbei ziehen lassen Am Ende bedeutete dies den undankbaren vierten Platz.

Die Teamwertung gewann Russland vor Ungarn und dem deutschen Team.

Ute Pilger

Zurück