Judo: Malin Fischer gewinnt internationales Judo-Turnier in Thüringen

Malin Fischer
Malin Fischer bei der Siegerehrung (Foto: F. Urban)

Malin Fischer, frisch gebackene Deutsche Meisterin der SSF-Bonn, gewinnt den 27. Thüringen Cup in Bad Blankenburg. In der Gewichtsklasse -57kg schlug sie im Halbfinale die Britische Meisterin und 2. des European Cups in Spanien, Hancocks.
Im Finale stand sie, wie schon im Januar bei den Dutch open, der niederländischen Meisterin van Lieshout gegenüber. Frühzeitig erzielte Malin eine Wertung und brachte diese souverän über die Zeit.
Rein rechnerisch steht einer EM- Nominierung jetzt nichts mehr im Wege. Zur Zeit trainiert Malin in dem internationalen Trainingscamp, welches im Anschluss an das Turnier stattfindet.

Ihre Vereinskameraden Jano Rübo und Daniel Schäfer starteten zeitgleich auf einem internationalen Judo-Turnier in Bremen. Jano gewann im ersten Kampf-55kg gegen den Niederländer Krijthe, gegen den er auf der Dutch open noch unterlag, in 40 sek! Danach gewann er gegen einen Franzosen und stand dann dem Russen, und späteren 3. Kotelnikov gegenüber. Nach einer Kampfzeit von 8:25min verlor Jano denkbar knapp durch eine Strafe. In der Trostrunde konnte er noch einen Belgier besiegen und verlor dann gegen einen Tchechen. Damit schaffte er es mit Rang 9 noch unter die Top 10!
Daniel Schäfer startete gut -66kg und konnte gegen einen Schweden und einen Dänen vorzeitig gewinnen. Dann verlor er gegen einen Niederländer und war draußen.
Auch diese beiden SSF-Kämpfer bleiben die Woche noch in dem internationalen Trainingslager in Bremen.

Yamina Bouchibane

Zurück