Europameisterschaften der Modernen Fünfkämpfer in Minsk: Zum Auftakt siegt Lena Schöneborn mit Annika Schleu (Berlin) in der Staffel

Es war eine große Teamleistung, die zum Sieg des Duos geführt hat. Lena glänzte mit 12 Siegen im Fechten, Annika lieferte einen fehlerfreien Ritt ab. Trotz kleiner Schwächen behielten beide den gesamten Wettkampftag über eine Medaille im Blick. Eine wahrhaft fulminante Leistung  zeigten  beide im Laser Run. Zunächst konnte Annika 27 Sekunden Rückstand auf das bis dahin führende Duo aus Russland aufholen. Danach gelang es Lena, trotz verletzungsbedingtem Trainingsrückstand, die russische Konkurrentin in Schach zu halten.
Für das Duo ist der Titel von Minks bereits der vierte gemeinsame Staffelgewinn bei Welt- und  Europameisterschaften.
Lena wird bei der EM nicht im Einzelwettbewerb starten, sondern direkt mit der Vorbereitung auf die im August stattfindenden Weltmeisterschaften beginnen.
Ute Pilger

Zurück